Beiträge zum Thema 'Mieteinkünfte'

Maklerkosten als Werbungskosten für Mieteinkünfte

Von den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung können unter Umständen Maklergebühren abgesetzt werden, die für den Verkauf eines anderen Grundstücks bezahlt wurden. Dies ist möglich, wenn das vermietete Grundstück durch den Verkauf eines anderen Grundstücks finanziert wird. Die dafür angefallenen Maklerkosten können als Werbungskosten im Sinne von § 9 EStG steuermindernd geltend gemacht werden. (mehr …)

Leerstehende Wohnungen steuermindernd ansetzen

Leerstehende Wohnungen können für Eigentümer mit erheblichen finanziellen Verlusten verbunden sein. Für einen gewissen Ausgleich sorgt die Abzugsfähigkeit von Werbungskosten, die dann möglich wird, wenn man beispielsweise mit Anzeigen oder Internet-Werbung neue Mieter sucht. Die dafür gemachten Aufwendungen können auf Mieteinkünfte aus anderen Objekten angerechnet werden. Dazu gehören auch Darlehenszinsen für einen Wohnungskredit. (mehr …)

Unsere Kontaktdaten als
QR-Code für Ihr Handy:

QR Code Kontaktdaten smart-steuerberatung.de

VCF Download